ERNA-BRUNNER-PREIS 2019

Der renommierte ERNA-BRUNNER-PREIS, der Forschungspreis der Stiftung des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen, wird am Donnerstag, den 23. Januar 2020 zum sechsten Mal verliehen.Frau Staatsministerin Annette Widmann-Mauz, die die Schirmherrschaft über den ERNA-BRUNNER-Preis übernommen hat, wird persönlich zur Preisverleihung aus "Berlin anreisen.

Die Laudatio auf die Preisträgerin hält Prof. Dr. Handgretinger, Ärtztlicher Direktor der Universitätsklinik für Kinder-und Jugendmedizin.

Unsere Jury hat die hervorragende Arbeit von Frau Dr. med. Verena Wiegering von der Kinderklinik des Universitätsklinikums Würzburg mit dem Thema " Role of B cells in chronic graft-versus-host disease after allogeneic stem cell transplantation in children and adolescents" den Preis zugesprochen.

DIe Arbeit beschreibt den Einfluss einer veränderten B-Zell-Entwicklung auf das Auftreten einer chronischen Absoßungsreaktion (chronische GvHD) nach allogener Stammzelltransplantation en bei pädiatrischen Patienten. Hierbei zeigten sich große Unterschied zu den Daten, die aus dem erwachsenen Bereich bekannt sind, insbesondere eine höhere Regenerations-Kapazität im Verlauf. Dies erklärt zumindest teilweise, warum die klinischen Verläufe bei pädiatrischen Patienten deutlich positiver sind und die Inzidenz geringer ist.

Die Preisverleihung findet am Donnerstag, den 23. Januar 2020 um 13.00 Uhr im Hörsaal der Kinderklinik statt.

Umrahmt wird die Feier von klassischer Musik, professionell gespielt von Rainer und Lydia Gleim aus Metzingen. Für kleine Gaumenfreuden ist gesorgt.

Wir möchten Sie hiermit herzlich zu dieser Preisverleihung einladen.

 

Weitere Bilder:

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!
Kampf dem Krebs bei Kindern!

Teilen  

Sie haben Fragen?    

  • Chat: Sie haben Fragen?
  • Teilen
  • Schließen